Samstag, 1. August 2015


12. Internationales KinoKabaret Berlin 2015
Erschafft eigene Kurzfilme in 2 x 3 Tagen!     www.kinoberlino.de

Europas große aktive Filmwerkstatt öffnet erneut ihre Türen vom 29. August bis 6. September 2015 in  Friedrichshain-Kreuzberg. Der auf Filmfestivals meistgespielte Regisseur Dave Lojek ermöglicht mit seinem frischen KinoBerlino-Team 150 Talenten aus 20 Ländern, ihre eigenen Werke in machbaren Genres zu produzieren. Fiktion, Animation, Experiment, Musikvideos und Dokumentationen sind beliebt.
Anmelden dürfen sich alle Volljährigen, die darauf Lust haben und sich am Medium Autorenfilm üben wollen. Dazu zählen die Bereiche Drehbuch, Produktion, Schnitt, Ton, Regie und Bildgestaltung ebenso wie Schauspiel, Tanz, Pantomime, Musik, Animation, Ausstattung, Kostüm, Effekte und Maske. Englisch und Deutsch sind die Festivalsprachen. Das Ferienlagergefühl entsteht durch entspanntes Netzwerkeln.

Garniert hat das KinoBerlino Organisationsteam die Veranstaltung mit wertvollen Seminaren und Workshops unter der Leitung erfolgreicher Experten aus den Sparten Kamera, Filmton, Regie, Schnitt, Schauspieltraining, Agenturfotografie und Festivalverleih. Zum Bergfest wird gegrillt.

Mehr Informationen zum Ablauf: http://kinoberlino.tumblr.com/kinokabaret
Das Anmeldeformular sollte bis 15. August online ausgefüllt werden: http://j.mp/KB_2015  

Die Kurzfilme werden nach der Kinopremiere für ein Jahr 3x wöchentlich im deutschen Fernsehen ausgestrahlt und online verbreitet in der weltweiten KINO Gemeinde.
Der besondere Reiz des Festivals entsteht aus Zusammenarbeit, Aufregung und Ambitionen der Kreativen. Sie dürfen ihre Künste mit der Unterstützung vieler Sponsoren ohne jeden Wettbewerbsdruck entwickeln. Darin liegt der Kern unseres wachsenden Erfolges. Zu gewinnen gibt es vor allem den würzigen Geschmack echter Erfahrung beim Filmen und das süße Rauschen des Applauses im Kino. Getreu dem Motto: Kollaboration statt Konkurrenz. 
Der Spaß kostet 30 € für eine und 50 € für beide Runden. Gesunde Grundverpflegung, Unterbringung für Anreisende bei den Berlinern, Zugang zum Schnittlabor und professionellen Tonstudio, Filmtechnikausleihe und ein Netzwerk aus über 10 000 aktiven Filmtalenten sind inbegriffen.
Im Jugendclub ELOK als Festivalzentrum (Nähe Ostkreuz) werden die Arbeiten produziert. Anschließend bekommt das Publikum sie frisch im Kino Moviemento Kreuzberg am 1. und 5. September um 22 Uhr in je zwei Kinosälen präsentiert am Kottbusser Damm 22. 
Der Festivaldirektor und Produzent Dave Lojek liebt die flinke Kurzfilmerei sehr. Er bietet auch monatlich am letzten Donnerstag den Kolleginnen ein beliebtes Forum in Deutschlands ältestem Kino für ihre Werke. Dort testen sie beim Open Screening an jedem letzten Donnerstag ihre Visionen auf Publikumstauglichkeit. Die Filmstadt Berlin brodelt im Untergrund.
Lojeks eigene Arbeiten liefen 600 Mal auf über 400 internationalen Filmfestivals, gewannen 66 Preise, wurden im Fernsehen ausgestrahlt, begeistern ein Millionenpublikum: http://vimeo.com/apeiron
 
MATERIAL & MEDIEN:

Homepage: www.kinoberlino.de
Banner, Logos, Fotos, Text (5 MB):  http://j.mp/KB_Press
morbider Festival-Trailer (2 Minuten) auf Youtube in 1080p: https://youtu.be/ptitWMIUPa0
auf Vimeo in 720p: https://vimeo.com/133557646
Meriten des Festivaldirektors: http://j.mp/D_Lojek
Soziale Netzwerke: facebook      twitter      linkedin      youtube      vimeo  
Postadresse: Jugendclub ELOK · KinoBerlino Büro · Laskerstr. 6 - 8  · 10245 Berlin
Pressekontakt: kinoberlino@gmail.com
Hashtags: #kinoberlino #kinokabaret #kurzfilm #workshop #festival #berlin #dreh #kreativ #medien #film
Interviewanfragen (Deutsch & Englisch) an Dave Lojek: 0175 8330587
Europäischer Kino-Kalender: www.kinokabaret.org

Samstag, 13. Dezember 2014

VALENTIN - A new short supported by APEIRON FILMS and KinoBerlino


Estonian born Ingrid Hübscher presented several of her films in our monthly screenings this year. She made the hospital comedy "Es ist alles in Ordnung" during the KinoKabaret and invites you to become part of her new ambitious project. Constantin, Patrick, and Dave also participate. Here is a link to the project campaign, which you should support and share. German TV celebrity Anjorka will play the leading role.

What is our film about? 

"Valentin" tells the story of photographer Claudia who has given up on love (but not quite on the lonely hearts column!). Claudia focuses on building up her photo studio together with her assistant Kaspar. Around Valentine's Day there is no escape from the seasonal misery for singles: endless love songs play on the radio and comfort eating heart-shaped biscuits offers Claudia no comfort. When the handsome Valentin visits the photo studio, Claudia's week takes an unexpected turn. Will Claudia get a chance to love and be loved again?
A quirky drama-comedy with no lovey-dovey stuff!
Watch out for our updates, including making-of photos, videos and teasers where you get the chance to meet the characters in action! Three teaser videos now in gallery section introduce two characters!

Wovon handelt unser Film?

"Valentin" erzählt die Geschichte der Fotografin Claudia, die von Liebe nichts mehr wissen will (wobei sie aber weiterhin Partnerschaftsanzeigen liest). Claudia konzentriert sich jetzt zusammen mit ihrem Assistenten Kaspar auf den Aufbau ihres Fotostudios. Es ist die singlefeindliche Zeit vor dem Valentinstag: Liebeslieder im Radio, herzförmige Kekse und Ballons... Als ein neuer Kunde, der hübsche Valentin, ins Fotostudio kommt, nimmt Claudia's Arbeistwoche eine unerwartete Wende. Ist es auch eine neue Chance auf Liebe für Claudia?
Etwas für Fans peppiger Komödien, nix für Schnulzenliebhaber!
Wir werden während der Kampagne auf dieser Website immer wieder neue Informationen einstellen: Fotos, Videos mit unseren Hauptfiguren u.v.m!  DreiVideos jetzt online - einfach auf Gallery klicken!